OFFICIAL WEBSITE AND ONLINE ART ARCHIVE

Home Page

Sotheby’s / London: Kunst des 20. Jahrhunderts / Naher Osten (2020 Oktober)

Der Kunst- / Nahostverkauf des 20. Jahrhunderts (20.-27. Oktober 2020) bietet eine beeindruckende Auswahl an Werken der gefragtesten Künstler von der Moderne bis zur Gegenwart. Wir freuen uns, eine sorgfältig ausgewählte und vielfältige Kohorte von Meisterwerken aus der Region präsentieren zu können, darunter Werke beeindruckender iranischer Meister, dynamischer und aufregender Künstler des GCC sowie kraftvolle […]

Kunst und Widerstand

Ein Essay von Burhan Karkutli / Institut für Palästinakunde Ich bin Maler und kein Kunsthistoriker. Meine Erfahrung als Künstler ist das, worüber ich hier sprechen möchte, über den Widerstand in unserer Kunst. Wenn ich Fragen an die Kunst habe, gehe ich ins Museum. Die Bilder im Museum ersetzen mir die Bücher. Die Sprache der Form, […]

Sotheby’s / London: Kunst des 20. Jahrhunderts / Naher Osten (März 2020)

Der Verkauf von Kunst und Nahost des 20. Jahrhunderts findet neben dem Verkauf moderner und zeitgenössischer afrikanischer Kunst statt und wird die seltensten und gefragtesten Künstler von der Moderne bis zur Gegenwart präsentieren. Wir freuen uns, eine Kohorte von Werken aus einer Reihe von Ländern und Regionen präsentieren zu können, die selten zu sehen sind, […]

Lea Grundig – Graphische Künstlerin, rufende Stimme

  Tel-Aviv, 11.09.2014, Abed Abdi Sehr geehrte Gäste, sehr geehrte Frau Angelika Timm, Leiterin des Tel-Aviver Büros der Stiftung, sehr geehrte Teilnehmer des Symposiums zum Gedächtnis und Wirken der Künstlerin Frau Professor Lea Grundig (Haifa, Tel Aviv 1940-1948) – die während meiner Studienzeit in den Jahren 1964–1971 in Dresden an der Akademie der Bildenden Künste […]

Bad Freienwalde als Kunstmuseum

  Steffen Göttmann 13.08.2010, Bad Freienwalde (moz) Auf Initiative von Abed Abdi aus Haifa (Israel) und Elke Brämer vom Verein Spielbau haben sich in Bad Freienwalde vier deutsche und drei israelische Bildhauer zu einem Symposium zusammengefunden. Die Künstler arbeiten auf dem Gelände des Vereins Spielbau an der Sonnenburger Straße und tauschen gegenseitig Erfahrungen aus. Zwei […]

Wohin ? Israelisch-Palästinensische Kunstausstellung

Heins, Gabriele: Wohin ? Israelisch-Palästinensische Kunstausstellung. 1995. 87 Seiten. Broschiert. Kuratorin: Gabriele Heins. Anlässlich der Israelisch-Palästinensich-Deutschen Kulturtage in Nordrhein-Westfalen 1995/1996. Künstler u.a.: A. Abdi, N. Anani, M. Goldman L. Abramson. Umschlag leicht beschmutzt und zerkratzt. Keine Anmerkungen etc. Mit zahlreichen Schwarzweiß- und Farbabbildungen. Sprache: Deutsch

«Wonderland» / Ausstellung In Berlin

Wo genau tut es weh? Israelische und palästinensische KünstlerInnen kritisieren Besatzung, Unrecht und Terror und artikulieren die gemeinsame Sehnsucht nach Frieden.   10.04.2013 |  bis 21.04.2013 Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin. Der Titel WONDERLAND sei als Verweis auf das Bestehen einer Diskrepanz zwischen Praxis und Bewusstsein verstanden. Unsere Praxis ist die Art und Weise, durch die wir die Realität in […]

„Identität“ / Ausstellung In DÜSSELDORF

Plan D zeigt vier palästinensische Israelis:    Mit den israelischen KünstlerInnen Anisa Ashkar, Abed Abedi, Samra Shbat und Manal Mahabit präsentiert die Produzentengalerie Plan D in der Dorotheenstrasse 59 einen eindrucksvollen Blick auf die spezifische Problematik von Identität. Abed Abedi studierte zunächst in Israel Kunst bei Abaham Yaskil und Zvi Mairovitch und hielt seine erste Ausstellung […]

Kunst gedeiht im Sommer-Wald

 Jens Sell 20.08.2011 Bad Freienwalde (MOZ) Der dem 10.  Jahrestag der Städtepartnerschaft Bad Freienwalde–Miedzyrzecz gewidmete Kunstworkshop beim Verein Spielbau geht an diesem Sonntag mit einer Ausstellung zu Ende. Eine Woche wurde gemalt, gehämmert und gedruckt. Abed Abdi, der einst an der Kunsthochschule Dresden studierte, hat in seiner Heimat und auch in Deutschland schon viele völkerverbindende […]

GDPR